Hintergrund

Initiatoren und Partner

Das Team des Studentenspiegels

Der Studentenspiegel ist eine gemeinsame Initiative des Nachrichtenmagazins SPIEGEL und der Unternehmensberatung McKinsey & Company. Mit den unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern dieser Unternehmen vereint das Team Kompetenzen, die unabdingbar sind, um eine Online-Befragung dieser Größenordung durchzuführen. Gleichzeitig wirkte an der konzeptionellen Ausarbeitung der wissenschaftliche Beirat mit.

McKinsey & Company

McKinsey & Company ist die weltweit führende Topmanagement-Beratung. In Deutschland unterstützt McKinsey die Mehrzahl der 100 größten Unternehmen. In der Beratung konzentriert sich McKinsey insbesondere auf Themen, die die Leistung des Gesamtunternehmens entscheidend beeinflussen: Strategie- und Organisationsstudien sowie Studien zu den Themen Wachstum und Aufbau neuer Geschäfte machen rund die Hälfte der Beratungsprojekte aus. Weitere zentrale Tätigkeitsfelder sind funktionsbezogene Aufgaben in Marketing und Vertrieb, Produktion und Logistik, Corporate Finance und Informationstechnologie. Aus dieser Beratungstätigkeit ergeben sich Know-how und Kontakte, die seit Jahrzehnten auch in das gemeinnützige Engagement der Firma einfließen. Allein das deutsche McKinsey-Büro hat in den vergangenen 15 Jahren mehr als 50 Organisationen mit verschiedenen Projekten unterstützt, so zum Beispiel das Deutsche Museum, die Oper Frankfurt, die deutsche Tafelbewegung, das Werner Otto Institut in Hamburg oder das rumänische Kinderdorf Poiana Soarelui. Jeder McKinsey-Berater arbeitet im Durchschnitt jährlich rund 5 Prozent seiner Zeit für Pro-bono-Projekte.

Weitere Informationen: www.mckinsey.de

Der SPIEGEL

Der SPIEGEL ist Deutschlands bedeutendstes und Europas auflagenstärkstes Nachrichtenmagazin. Er ist politisch unabhängig, niemandem – außer sich selbst und seinen Lesern – verpflichtet und steht keiner Partei oder wirtschaftlichen Gruppierung nahe. Der SPIEGEL steht in Deutschland für investigativen Journalismus. Er zeichnet sich durch gründliche Recherche und verlässliche Qualität aus. Oft arbeiten vier, fünf oder mehr Redakteure und Korrespondenten an einer Story und decken bei ihren Recherchen Fakten und Daten auf. Dabei legen die Journalisten das Hauptaugenmerk auf politische und gesellschaftliche Ereignisse. Das Ergebnis ist ein Blatt mit viel Hintergrund, einer ausbalancierten Mischung von kurzen und langen Geschichten, Autorenstücken mit pointierten Stellungnahmen, großen Reportagen, Gesprächs- und Diskussionsforen und einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Titelthema.

SPIEGEL ONLINE (www.spiegel.de) ist die führende Nachrichten-Site im deutschsprachigen Internet: schnell, aktuell, präzise, hintergründig und unterhaltsam. Rund um die Uhr liefert die Redaktion Nachrichten, Analysen, Reportagen, Videos, Interviews und Kommentare für alle, die schnelle und fundierte Informationen schätzen. Das 100-köpfige Redaktionsteam, mit vielen Journalistenpreisen ausgezeichnet, teilt sich in die Ressorts Politik, Wirtschaft, Netzwelt, Panorama, Kultur, Wissenschaft, UniSPIEGEL, einestages, Sport, Reise und Auto, Multimedia, Forum und die englischsprachige Ausgabe SPIEGEL International auf.

Weitere Informationen: www.spiegel.de